16.–21.01.2023 #immcologne

EN Icon Pfeil Icon Pfeil
EN Element 13300 Element 12300 DE
Copy text to the clipboard

That is the new Pure trade fair focus at imm cologne 2023

Imm cologne 2023 will present itself in a new, modern layout in terms of content and structure. Pure will be enriched by further highlights with the new Hall 1, Pure Galleries and the SPOTS.

Imm cologne is being conceptually reoriented. In order to realize the vision for the future of a platform for future solutions characterised equally by Thought Leadership and Business-Enabling, imm cologne is also being given a new structure and hall layouts. The structural diversity necessary for the concept is already reflected for the event in January 2023 in a new layout: thus, the classic theme world Pure Atmospheres will therefore depart from Hall 11 and move into the new Hall 1, as well as the neighbouring areas (4.2 und 5.2), which will then function as a bridge to the boulevard. Pure Editions will remain at its traditional place (Halls 2.2 and 3.2)

Success formats in the mix with new content formats

Pure Editions is the dynamic, compact format for on-trend premium brands with visionary furniture and interior design concepts. The focus is on the conceptual presentation of innovative designs, collections, materials and applications. The atmospheric gallery feel and the open trade fair architecture offer international exhibitors an extraordinary platform with tremendous creative scope – for example, for design showcases that make a statement. Pure Atmospheres stands for the cultivated presentation of holistic interior concepts and inspiring collections by major brands. The atmospheric installations give state-of-the-art ideas the platform they deserve. Premium exhibitors present their distinctive design worlds in the form of individual, stylistically assured interior creations. They can fully express their unique idea of interior culture, their personal signature and their interpretation of sophisticated design here. Pure Atmospheres transforms interior design into holistic, exclusive interior experiences.

New: SPOTS and Pure Galleries – formats for thematic presentations and brand spaces

"Pure Galleries" is a new, high-quality presentation format for minimalistic, personalised brand spaces. Inspired by the appearance of the art fairs, The Galleries offers the exhibiting companies another compact, creative alternative for presentation, in which the brand identity, visions and current products can be presented and communicated exclusively. The SPOTS are a format for creative involvement with selected themes and respectively address the question of how we want to live in the future. For imm cologne 2023, several trend-oriented SPOT areas of focus are already being set up in the Textile, Light, Art and Smart Living sections. The selected participants of the Pure Talents Contest will also use the new SPOT format: the recognised prize for young design is celebrating its 20th anniversary at imm cologne 2023, and will thus present itself with a completely novel appearance.

New trade fair layout with Pure in the west and Home in the east

On the whole, imm cologne will more clearly define itself by and focus on its role as the international platform for content and business with the restart in January 2023. To this purpose, the two areas of focus of the trade fair, Pure and Home, will be more clearly differentiated in terms of content according to content and business formats; at the same time, more intensified exchange between the two areas of focus will be promoted through a new location positioning.

The Home Scenes theme world will move into the spacious, 3-storey Hall 11, thus shifting all the way to the south and, together with Hall 10.2 and the halls (Hall 10.1 and Halls 6, 4.1, 5.1) containing Home Sleep (Hall 9 and 10.1) and Home Settings, primarily taking place in the eastern area of the trade fair - separate, but at the same time linked by the north-south axis of the boulevard. New event formats like the community hubs are the new highlights in the Home halls. In the north, the theme worlds revolving around kitchen, cooking and enjoyment connect with this in the LivingKitchen year 2023 (Halls 7 and 8).

With the new layout planning, the halls will be designed to be more compact, diverse and fresher as a result. This means, among other things, that there will be more of a mixture of smaller, medium-sized and larger stands than otherwise. In this context, offerings for networking or inspiration will be incorporated in keeping with the business or content focus of the halls. The Pure focus of the trade fair will thus once again become the top event for interior design at imm colgne 2023.
Copy text to the clipboard

Das ist der neue Messeschwerpunkt Pure auf der imm cologne 2023

Die imm cologne 2023 wird sich inhaltlich und strukturell in einem neuen, modernen Layout präsentieren. Pure wird mit der neuen Halle 1, Pure Galleries und den SPOTS um weitere Highlights bereichert.

Die imm cologne wird konzeptionell neu ausgerichtet. Um die Zukunftsvision einer gleichermaßen durch Thought Leadership und Business-Enabling geprägten Plattform für Zukunftslösungen umzusetzen, erhält die imm cologne auch eine neue Struktur und Hallen-Layouts. Die für das Konzept erforderliche strukturelle Vielfalt wird bereits zur Veranstaltung im Januar 2023 in einer neuen Aufplanung angelegt: So wird sich im Messeschwerpunkt Pure die klassische Themenwelt Pure Atmospheres aus der Halle 11 verabschieden und die neue Halle 1 sowie die benachbarten Areale (4.2 und 5.2) beziehen, die als Brücke zum Boulevard fungieren. Pure Editions bleibt am angestammten Platz (Hallen 2.2 und 3.2)

Erfolgsformate im Mix mit neuen Content-Formaten

Pure Editions ist das dynamische, auf den Punkt komprimierte Format für trendsichere Premiummarken mit visionären Möbel- und Einrichtungsentwürfen. Im Vordergrund steht die konzeptionelle Präsentation innovativer Designs, Kollektionen, Materialien und Anwendungen. Das atmosphärische Galerie-Ambiente und die offene Messearchitektur bieten der internationalen Ausstellerszene eine außergewöhnliche Bühne mit viel kreativem Spielraum – etwa für originelle Designinszenierungen, die Zeichen setzen. Pure Atmospheres steht für die kultivierte Präsentation ganzheitlicher Einrichtungskonzepte und inspirierende Kollektionen großer Marken. In atmosphärischen Inszenierungen erhalten State-of-the-Art-Ideen den Raum, den sie verdienen. Mit individuellen und stilsicheren Wohnentwürfen präsentieren Premiumaussteller ihre charakteristischen Designwelten. Ihre Auffassung von Wohnkultur, ihre persönliche Handschrift und ihre Interpretation von anspruchsvollem Design können sich hier voll entfalten. Bei Pure Atmospheres wird Interior Design zu ganzheitlichen, exklusiven Raumerlebnissen.

Neu: SPOTS und Pure Galleries –Formate für thematische Inszenierungen und Marken- Räume

„Pure Galleries“ ist ein neues, hochkarätiges Präsentationsformat für minimalistische, personalisierte Markenräume. Inspiriert vom Erscheinungsbild der Kunstmessen bietet The Galleries den ausstellenden Unternehmen eine weitere kompakte, kreative Präsentationsalternative, in der die Markenidentität, Visionen und aktuelle Produkte exklusiv präsentiert und kommuniziert werden können. Die SPOTS sind ein Format zur kreativen Auseinandersetzung mit ausgewählten Themen und beschäftigen sich jeweils mit der Frage, wie wir in Zukunft leben und wohnen werden. Zur imm cologne 2023 werden gleich mehrere trendorientierte SPOT-Schwerpunkte in den Bereichen Textil, Licht, Kunst und Smart Living eingerichtet. Das neue SPOT-Format werden auch die ausgewählten Teilnehmer:innen des Pure Talents Contest nutzen: Der anerkannte Nachwuchs-Designpreis feiert zur imm cologne 2023 sein 20-jähriges Bestehen und wird sich so mit einem völlig neuartigen Erscheinungsbild präsentieren.

Neues Messe-Layout mit Pure im Westen und Home im Osten

Insgesamt definiert und fokussiert sich die imm cologne mit dem Restart im Januar 2023 eindeutiger auf ihre Rolle als internationale Plattform für Content und Business. Dazu werden die zwei Messeschwerpunkte Pure und Home inhaltlich klarer nach Content- und Business-Formaten ausdifferenziert; gleichzeitig wird durch eine neue Standortpositionierung ein engerer Austausch zwischen den beiden Schwerpunkten unterstützt.

In die großzügige, 3-geschossige Halle 11 zieht die Themenwelt Home Scenes ein, die damit ganz in den Süden rückt und zusammen mit Halle 10.2 und den von Home Sleep (Halle 9 und 10.1) und Home Settings belegten Hallen (Halle 10.1 und Hallen 6, 4.1, 5.1) überwiegend das östliche Messeareal bespielt – getrennt und gleichzeitig verbunden durch die Nord-Süd-Achse des Boulevards. Neue Event-Formate wie die Community-Hubs sind die neuen Highlights in den Home-Hallen. Im Norden schließen sich im LivingKitchen-Jahr 2023 die Themenwelten rund um Küche, Kochen und Genießen an (Hallen 7 und 8).

Mit der neuen Aufplanung werden die Hallen kompakter, vielfältiger und dadurch auch frischer gestaltet. Das bedeutet unter anderem, dass es mehr als sonst eine Durchmischung kleinerer, mittlerer und größerer Stände geben wird. Dabei werden je nach Business- oder Content-Schwerpunkt der Hallen Angebote zum Networking oder zur Inspiration integriert. Der Messeschwerpunkt Pure wird somit zur imm colgne 2023 wieder zum Top-Event des Interior Designs.

Funktionen

Share article via
Download article as PDF
Other languages
DE
Appropriate image material
  • Markus Majerus

    Markus Majerus Communications Manager

    Tel. +49 221 821-2627
    Fax +49 221 821-3544

    Write an e-mail

The content platform for the latest trends.

Discover more now